Welche  Anforderungen sind an ein neues ERP System zu stellen? diese Frage ist eine der wesentlichen und auch gleichzeitig schwierigsten Fragen, die vor einer Auswahl einer ERP Software gestellt werden.

Eine Fehlentscheidung für eine Software, die Ihr Geschäftsmodell nur unzureichend unterstützt, kann fatale Folgen haben, weil die Kosten für Rückabwicklung verlorene Auszahlungen sind und weil Ihr Unternehmen in der Wettbewerbsposition enorm zurückgeworfen werden kann.

Als unabhängige Berater sind wir auf die Ausrichtung der Geschäftsprozesse Ihrer heutigen und zukünftigen Kunden fixiert und vollkommen frei von Herstellereinflüssen bei der Beratung unserer Kunden. Darauf legen wir größten Wert,

Wir haben aus ein Vorgehensmodell entwickelt, das sich aus den Erfahrungen vieler Projekte als das Erfolgreichste qualifiziert hat. In dieses Vorgehensmodell ist die Erfahrung von mehr als 20 Jahren ERP Auswahl und Einführung eingeflossen.

Wir nennen dieses ERP Auswahl Modell: The big Five

  • ERP Strategieworkshop
    Er ist die Grundlage für alle Überlegungen zur Definition von Anforderungen an ein ERP System oder eine Software wie Warenwirtschaft, Business Intelligence, Master Data Management oder Dokumentenmanagement Systeme. Hier findet der Abgleich der notwenidigen IT Strategie und Investitionen zur Unternehmensstrategie statt.
  • Geschäftsprozessanalyse und Optimierungsszenario GPO
    Die Definition neuer Geschäftsprozesse, deren Simulation und die optimierung bestehender Prozesse wird in einem Anforderungskonzept lückenlos beschrieben und ist die Grundlage für die ERP Konzeption
  • Marktanalsyse und Lösungsanbieter Vorauswahl MAV
    Wir nutzen unsere internen Datenbanken und moderne Methoden der Marktrecherchen sowie die sogenannten „weichen Faktoren“ wie Servicequalität, Schulungskonzepte, Budgeteinhaltung und vieles mehr, um potentielle Anbieter zu indentifizieren.
  • Proof of Concept POC
    Mit identifizierten Software und Lösungsanbietern wird geprüft, ob sie in der Lage sind die Anforderungen im Prinzip zu lösen. Dabei werden Daten ausgetauscht, die es ermöglichen, einen Anbieterverleich durchzuführen. Hier trennt sich dann die Spreu vom Weizen und 2 maximal 3 Anbiter werden in den intensiv Workshop eingeladen
  • Intensiv Workhsop IWS zur Auswahl des ERP Anbieters
    Dieser, je nach Anforderungskonzept zum Teil mehrtägige Workshop wird mit Echtdaten und mit Kernprozessen aus Ihrem Unternehmend durchgeführt. Wir stellen damit sicher, dass diese wichtigen Prozesse und Daten im Echtbetrieb auch funktionieren.
Kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie uns zu Ihrem Anliegen eine Nachricht oder rufen Sie uns an:
+49 7031 714 879 0
info@dreher-consulting.com

Not readable? Change text. captcha txt