Das Projekt geht in die Endphase und steht vor dem Echtbetrieb.
Um die Risiken eines Scheiterns auf den letzten Metern zu verhindern, haben wir ein Qualitätsmanagement Programm entwickelt.

Das ERP Qualitätsmanagemetn und ERP Abnahmeprogramm umfasst:

  • Qualitätscheck zur ERP Einführung
  • Systematisches Vorgehensmodell zur Fehleranalyse
  • Systematisches Prüfprogramm zum Test der zugesagten und vertraglich vereinbarten Softwarefunktionen.
  • Systemaischen Prüfen der Workflow Eigenschaften
  • Schnittstellentest
  • Dokumentationsprüfung, wie ist die Software und wie sind die Workflows dokumentiert und beschrieben
    • Wie sind die Schnittstellen zu anderen Systemen beschrieben und getestet?
    • Welche Auswirkungen auf Programmteile die Anpassungen erfahren haben sind bei einem Update oder einer Versionsänderung der Software zu erwarten?
    • Wir ist das Fehlermanagement geregelt?

Damit stellen wir sicher, dass sie und ihr Unternehmen das erhalten, was sie bestellt und wofür sie bezahlen sollen.

Dienstleistungen bei der Abnahme der Software:
Eine wichtige Dienstleistung in diesem Zusammenhang ist die Definition der Übergangs von einer Test- oder Schulungsinstallation in eine Produktivumgebung.
Wir stellen sicher, dass die Daten aus den alten Systemen aufbereitet, bereinigt und mit allen Änderungen und Anreicherungen an Informationen im neuen System vorliegen, damit sie damit weiterarbeiten können.
Parallel dazu legen wir die Kriterien fest, ab wann dieses System in den Status Echtbetrieb übergeht und ab wann die Garantiezeit und später die Gewährleistungsperiode beginnt. Dies ist deshalb entscheidend, weil sich Änderungen oder Fehler im Programm erst recht spät zeigen können, da diese Programmteile davor eventuell nicht genutzt wurden. ( Zum Beispiel Jahres- oder Peridenablüsse oder Inventuren)

Ihr Vorteil:
Damit reduzieren Sie das Risiko für Fehlerbereinigung zahlen zu müssen, obwohl dies Aufgaben im Rahmen der Einführung oder der Garantieleistungen wären.