Börlind: Aufbau eines Business Intelligence BI Managementinformationssystems und Strukturierung des Reportings

 

Als einer der führenden Naturkosmetikhersteller mit höchsten Ansprüchen an die Qualität der eingesetzten Rohstoffe und die Verarbeitung zu Naturkosmetikprodukten wurde Dreher Consulting beauftragt, ein Konzept für ein modernes, Business Information BI System zu entwickeln.

Das stetige, nachhaltige Wachstum und die Distribution in Europa, Amerika, Afrika und Asien erfordern ein Managementinformationssystem der modernsten Art. Aktuelle Informationen über Daten, von den Berechtigten abrufbar an allen Orten dieser Welt und dies zu jeder Zeit, erforderten in neues Konzept der Aufbereitung von Informationen aus den verschiedenen IT Systemen wie dem ERP System, der Finanzbuchhaltung und den Daten aus dem Controlling.

Die Anforderungen waren exakt definiert: Mobilität und Digitalisierung sollten Grundvoraussetzungen eines neuen, aussagefähigen Managementinformationssystems sein. Die Sicherheit der Daten, die Integrität der Informationen und die Vergleichbarkeit der Auswertungen wurden dabei als Standard vorausgesetzt.

Die Strukturierung der Daten, beginnend mit deren Entstehung, war ein wichtiger Fokus in der Projektarbeit zur Optimierung des BI Managementsystems. Gemeinsam mit unserem Kunden wurden Lösungen erarbeitet um eine höhere Transparenz der Geschäftsvorfälle sicherzustellen.

Die Untersuchung der Supply Chain, das heißt der Warenströme und vor allem der Informationsströme war ein Schwerpunkt der Analyse.
Als Ergebnis konnte eine Organisationsänderung vorgeschlagen werden, die es nun ermöglicht, Kosten, Aufwand und Ertrag direkter als bisher schon dem Artikel zuzuordnen und somit eine Reduzierung von Umlagen zu ermöglichen. Dies bedeutet wiederum eine Verbesserung der Transparenz bei Fragen wie: welchen Erfolg welcher Artikel zum Gesamterfolg beiträgt und welche Marketingaktion oder Kampagne welche Auswirkungen auf die Produktlinie oder den Artikel hat. Dies als Beispiel vieler adhoc möglichen Auswertungen, die künftig auf mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones abgerufen werden können.
In diesem, durch das Unternehmen Börlind umgesetzten Konzept war es für das Management wichtig, auch die Auswirkungen auf das Gesamtsystem der IT und der IT Systemlandschaft zu erkennen.
Dreher Consulting konnte darstellen, welche Optimierungspotentiale im ERP System und den an das ERP Programm angeschlossenen Software Programmen zusätzlich zu realisieren sind.
Ein Schwerpunkt dabei ist die Sicherstellung der Master Data – Stammdaten – Qualität und die Integrität der Daten.
Mit den durchgeführten Maßnahmen in der Projektarbeit zur Optimierung des BI Managementsystems und einem Konzept zu Verbesserung der ERP Systeme ist das Unternehmen Börlind in der Lage, sein Wachstum in der Zukunft weiter sicherzustellen.

FAZIT:

Die Anforderungen an ein Business Intelligence BI Managementsystem eines Unternehmens der Konsumgüterindustrie (Naturkosmetik) mit eigener Produktion und Herstellung und 2-stufiger Distribution sind vielfältig.
Wachstum und die Betreuung von Kunden, Niederlassungen, Partnern und Verkaufsstellen erfordern einen aktuellen Situationsbericht für das Management. Börlind hat sich dieser Herausforderung durch die Konzeption eines modernen BI Managementsystems gestellt und erfolgreich umgesetzt.


 

„Die Beratungsleistung der Dreher Consulting half uns sehr, Klarheit über die Organisationsstruktur und die notwendigen Aktivitäten zu erhalten, damit wir unsere führende Stellung als Anbieter von Naturkosmetik weiter ausbauen können. Wir waren mit der Beratung und den Ergebnissen sehr zufrieden und werden im Rahmen der ERP Beratung und der IT Strategie wieder mit Dreher Business Consultants arbeiten“.

— Michael Lindner Gesellschafter Börlind GmbH

 

 

 

Most Recent Projects
Kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie uns zu Ihrem Anliegen eine Nachricht oder rufen Sie uns an:
+49 7031 714 879 0
info@dreher-consulting.com

Not readable? Change text. captcha txt