Prozessverbesserung Finanzbuchhaltung

Hagos e.G. gegründet 1919 in Stuttgart ist die Einkaufsgenossenschaft der deutschen Kachelofen- und Luftheizungsbauer

Der zentrale Sitz ist in Stuttgart. Hagos hat 8 Niederlassungen mit Verkaufsbüros und Läger.
Hagos liefert dem Fachhandwerk alle Bauteile, Materialien und die notwendigen Werkzeuge, die zur Herstellung von Kachelöfen und Kaminen notwendig sind.

Durch die Rechtsform der Genossenschaft ist es notwendig, eine Mitgliederverwaltung einzusetzen, die auch im Rahmen der Materialwirtschaft und des e-commerce als Identifikation der Berechtigung und auch zur Prüfung der Kreditfähigkeit genutzt wird. Abrechungssysteme für Ausschüttungen an Genossen und für die Verwaltung von Materialien zur Demo in Verkaufsräumen sind ebenfalls Anforderungen, die einmal in der Warenwirtschaft und zum Anderen in der Finanzbuchhaltung eng miteinander korrespondieren.

Hagos hat mit der Ablösung einer bestehenden, aber inzwischen den Anforderungen moderner, integrierter Finanz-und Anlagenbuchhaltungen nicht mehr ausreichenden Finanzbuchhaltung gleichzeitig auch eine Prozessoptimierung durchgeführt.
Diese Prozessoptimierung wurde der Erstellung eines Anforderungskataloges für eine Software vorgeschaltet.
Die Identifikation von Anbietern moderner Software, die Durchführung von Workshops und die Beratung bei der letzendlichen Auswahl des Softwarelieferanten war Bestandteil des Projektes.
Nach Auftragserteilung durch unseren Kunden an das Softwarehaus wurde Dreher Consulting mit der Projektleitung zur Einführung einer neuen Finanz-und Anlagebuchhaltung betreut.

Zusätzliches Optimierungspotential durch Parallelprojekt Dokumentenmanagement

Dreher Business Consultants hat im Rahmen eines Parallelprojektes eine Lösung konzipiert, die es über Dokumentenmanagement System eineDokumentenverwaltung ermöglicht, Wareneingangsbelege zu scannen und bei der Rechnungsbearbeitung dem Vorgang automatisch zugeordnet und als elektronische Akte zur Verfügung stellt.
Vorteil dieser Lösung:
Damit kann die Rechnungsprüfung durch den Bearbeiter online erfolgen.
Zusammen mit allen anderen Optimierungsmaßnahmen wurde ein Rationalisierungspotenzial von 27% realisiert.
Parallel dazu ist die Mitarbeiterzufriedenheit merklich gestiegen.

Ergebnis des Projektes: Prozessverbesserung Finanzbuchhaltung

Effizienzsteigerung von 27%

Im Rahmen des Projektcontrollings und der Überprüfung der Kennziffern KPI´s für dieses Effizienzsteigerungsprogramm konnte nachweislich eine Verbesserung der Effizienz um 27% dargestellt werden. Die Organisation ist heute in der Lage durch klare transparente Prozesse eine hohe Prozessqualität zu garantieren. Die Einarbeitungszeiten für neue Mitarbeiter sind gesunken. Dies wurde aber nicht in den KPI´s bewertet, sonder war ein zusätzlicher Nebeneffekt.

 

 

 

Kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie uns zu Ihrem Anliegen eine Nachricht oder rufen Sie uns an:
+49 7031 714 879 0
info@dreher-consulting.com

Not readable? Change text. captcha txt
deuter