Wie funktioniert ERP-Beratung eigentlich?

Ein Leitfaden für Ihr Unternehmen
ERP By: Dr. Harald Dreher - Apr 29, 2024

Profitieren Sie von 3 Jahrzehnten Erfahrung in IT-Strategie, Digitalisierung, ERP-Beratung und Prozessoptimierung.


Wenn Sie sich schon mal gefragt haben, wie Unternehmen bei der Implementierung eines ERP-Systems Unterstützung finden, dann sollten Sie weiterlesen. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie erfolgreiche, unabhängige ERP-Beratung grundsätzlich funktionieren muss und worauf es bei der Auswahl eines Beratungsunternehmens ankommt.
ERP, oder Enterprise Resource Planning, ist ein komplexes System, mit dem Unternehmen ihre verschiedenen Geschäftsprozesse integrieren können. 
Eine ERP-Software stellt sozusagen den zentralen Teil der Informationsverarbeitung dar, der verschiedene Anforderungen dadurch unterstützt, dass Daten gesammelt, verarbeitet und wieder verteilt werden.

Die Implementierung eines ERP-Systems erfordert Fachwissen und Erfahrung, um sicherzustellen, dass das System den Anforderungen des Unternehmens gerecht wird. Dies ist natürlich Aufgabe der Implementierungsberater des Softwareherstellers. 
Die Projektarbeit im eigenen Unternehmen ist aber eine der wichtigsten Aufgaben, nachdem Sie die ERP-Software qualifiziert haben. Hier kommt die ERP-Beratung in der Unterstützung als Projektleiter Ihres Unternehmens ins Spiel.


Wenn Sie sich schon mal gefragt haben, wie Unternehmen bei der Implementierung eines ERP-Systems Unterstützung finden, dann sollten Sie weiterlesen. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie erfolgreiche, unabhängige ERP-Beratung grundsätzlich funktionieren muss und worauf es bei der Auswahl eines Beratungsunternehmens ankommt.
ERP, oder Enterprise Resource Planning, ist ein komplexes System, mit dem Unternehmen ihre verschiedenen Geschäftsprozesse integrieren können. 
Eine ERP-Software stellt sozusagen den zentralen Teil der Informationsverarbeitung dar, der verschiedene Anforderungen dadurch unterstützt, dass Daten gesammelt, verarbeitet und wieder verteilt werden.

Die Implementierung eines ERP-Systems erfordert Fachwissen und Erfahrung, um sicherzustellen, dass das System den Anforderungen des Unternehmens gerecht wird. Dies ist natürlich Aufgabe der Implementierungsberater des Softwareherstellers. 
Die Projektarbeit im eigenen Unternehmen ist aber eine der wichtigsten Aufgaben, nachdem Sie die ERP-Software qualifiziert haben. Hier kommt die ERP-Beratung in der Unterstützung als Projektleiter Ihres Unternehmens ins Spiel.

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie kann der unabhängige ERP-Berater vor der Implementierung unterstützen?
  2. Was ist ERP-Beratung?
  3. Was ist der erste Schritt bei einer ERP-Beratung durch unabhängige Consultants?
  4. Die Rolle eines ERP-Beraters
  5. Verständnis der Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden
  6. Bewertung und Auswahl des richtigen ERP-Systems
  7. Implementierung des ERP-Systems
  8. Fazit

 


 

Wie kann der unabhängige ERP-Berater vor der Implementierung unterstützen?

ERP-Beratungsunternehmen unterstützen Unternehmen dabei, das richtige ERP-System auszuwählen und zu überwachen, dass diese Software erfolgreich in ihrem Unternehmen eingesetzt wird. 
Dabei analysieren sie gleich zu Beginn eines Projektes die Geschäftsprozesse des Unternehmens, identifizieren Schwachstellen und entwickeln Strategien zur Optimierung. 
Sie helfen auch bei der Schulung der Mitarbeiter im Prozesswissen und in den geplanten zukünftigen Abläufen. Die Schulung der Software und deren effiziente Nutzung ist Aufgabe des Softwareimplementierungspartners.
Als Projektleiter für Ihr Unternehmen überwachen sie den Implementierungsprozess, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft.
Erfolgreiche ERP-Beratung kann einen erheblichen Mehrwert für ein Unternehmen bieten, indem sie Effizienzsteigerungen, Kosteneinsparungen und bessere Entscheidungsfindung ermöglicht. In diesem Leitfaden werden wir auf die verschiedenen Schritte und Aspekte der ERP-Beratung eingehen, um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus Ihrem ERP-System herauszuholen.

 

 

Was ist ERP-Beratung?

Was ist ERP-Beratung?

ERP-Beratung bezieht sich auf den Prozess, bei dem ein Beratungsunternehmen einem Unternehmen bei der Auswahl und Implementierung eines ERP-Systems hilft. Ein ERP-System integriert verschiedene Geschäftsprozesse wie

  • Finanzen,
  • Einkauf,
  • Vertrieb,
  • Produktion und
  • Personalwesen in einer einzigen Softwarelösung.

Die ERP-Beratung umfasst die Analyse der Geschäftsprozesse, die Auswahl des richtigen ERP-Systems, in der Rolle eines Projektleiters übernehmen ERP Berater auch die Überwachung der Implementierung.

 

 

Was ist der erste Schritt bei einer ERP-Beratung durch unabhängige Consultants?

Unabhängige ERP-Berater nehmen die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden auf.

Der erste Schritt der ERP-Beratung besteht darin, die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden zu verstehen. Dies beinhaltet die Analyse der aktuellen Geschäftsprozesse, die Identifizierung von Schwachstellen und die Festlegung der Ziele für das ERP-System. Die ERP-Berater arbeiten eng mit den Mitarbeitern des Unternehmens zusammen, um ein umfassendes Bild von den Anforderungen zu erhalten.
Nachdem die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden verstanden wurden, folgt die Evaluation und Auswahl des richtigen ERP-Systems. Die Berater analysieren verschiedene ERP-Systeme auf dem Markt und vergleichen sie mit den Anforderungen des Kunden. Sie bewerten die Funktionalität, Flexibilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit der Systeme, um das beste ERP-System für das Unternehmen auszuwählen.

 

Die Implementierung des ERP-Systems ist ein komplexer Prozess, der eine sorgfältige Planung und Organisation erfordert. Die Berater arbeiten eng mit den Mitarbeitern des Unternehmens zusammen, um das ERP-System entsprechend den Anforderungen zu konfigurieren. Sie testen das System gründlich, um sicherzustellen, dass es reibungslos funktioniert, bevor es live geschaltet wird. Die Implementierung kann einige Monate und Jahre dauern, abhängig von der Größe und Komplexität des Unternehmens. Dies ist natürlich auch davon abhängig, ob ein Unternehmen mehrere Standorte und mehrere Länderspezifikas berücksichtigen muss.
Die ERP Beratung spricht dann gerne von einem Roll Out, wenn an einem Standort eine Master Installation durchgeführt wurde und dann die restlichen Standorte nach einem genauen Plan an das System angeschlossen werden.

 

 

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung für Ihr ERP-Projekt?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne!

Sprechen Sie mit uns

 

 

Die Rolle eines ERP-Beraters

Ein ERP-Berater spielt eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Auswahl eines ERP-Systems. Der Berater ist ein Experte für ERP-Systeme und verfügt über fundierte Kenntnisse über verschiedene ERP-Softwarelösungen auf dem Markt. 
Die Aufgabe des unabhängigen ERP-Beraters ist nun das Unternehmen bei der Auswahl des richtigen ERP-Systems zu unterstützen und sicherzustellen, dass es erfolgreich in den Geschäftsprozessen implementiert wird.
Ein guter ERP-Berater ist in der Lage, die Geschäftsprozesse des Unternehmens zu analysieren und Schwachstellen zu identifizieren. Sie können maßgeschneiderte Lösungen entwickeln, um die Effizienz zu steigern und die Kosten zu senken. Sie unterstützen auch bei der Festlegung der optimalen Prozessabläufe durch die Diskussion mit den Mitarbeitern, um sicherzustellen, dass sie das ERP-System optimal nutzen können.

 

Erfahrung, Best Practice und vor allem das Wissen und Engagement der ERP Consultants für den Kunden ist eine wichtige Erfolgskomponente. 
Standardlösungen helfen nicht immer weiter. 
Testen Sie die ERP Berater genau an diesen Punkten, damit Sie sicher sein können, dass der ERP Consultant Ihr Geschäftsmodell versteht, bevor Sie in engagieren. Dazu unten mehr.
Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Unternehmens ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeit eines ERP-Beraters. Sie müssen in der Lage sein, mit verschiedenen Abteilungen und Hierarchieebenen zu interagieren, um ein ganzheitliches Verständnis der Geschäftsprozesse zu erhalten. Dies ermöglicht es ihnen, das ERP-System entsprechend zu designen, die Auswahl auf die Geschäftsprozesse auszurichten und sicherzustellen, dass es den Anforderungen des Unternehmens gerecht wird.

 

Ein erfahrener ERP-Berater hat auch ein gutes Verständnis für Projektmanagement und kann den Implementierungsprozess effektiv planen und organisieren. Sie können potenzielle Risiken und Herausforderungen frühzeitig identifizieren und geeignete Maßnahmen ergreifen, um diese zu bewältigen. Sie arbeiten eng mit dem Projektteam zusammen und stellen sicher, dass das Projekt im Zeitplan bleibt und die Ziele erreicht werden.
ERP-Berater bringen Fachwissen, Erfahrung und Projektmanagementfähigkeiten mit, um sicherzustellen, dass das Unternehmen das Beste aus seinem ERP-System herausholen kann.

 

 

Verständnis der Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden

Unabhängige ERP-Berater analysieren die Geschäftsprozesse des Kunden

Um eine erfolgreiche ERP-Beratung durchzuführen, ist es entscheidend, die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden zu verstehen. Dieser Schritt legt den Grundstein für den gesamten Beratungsprozess. Die Berater müssen sich intensiv mit dem Unternehmen auseinandersetzen, um seine Ziele, Prozesse und Herausforderungen zu verstehen.
Eine gründliche Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse ist unerlässlich. Die Berater müssen die aktuellen Abläufe des Kunden verstehen, um Schwachstellen und Bereiche für Verbesserungen zu identifizieren. Dies erfordert in der Regel intensive Gespräche mit den Mitarbeitern auf allen Ebenen des Unternehmens.
Nachdem die Anforderungen des Kunden klar definiert sind, muss ein detaillierter Plan für die Auswahl des ERP-Systems erstellt werden. Dieser Plan umfasst die Identifikation und die Auswahl des richtigen ERP-Systems, die Festlegung von Meilensteinen und Zeitplänen sowie die Ressourcenplanung.

 

 

Bewertung und Auswahl des richtigen ERP-Systems

Wie ERP-Berater das richtige System für den Kunden auswählen

Die Auswahl des richtigen ERP-Systems ist ein entscheidender Schritt in der ERP-Beratung. Es gibt eine Vielzahl von ERP-Systemen auf dem Markt, und jedes hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Die Berater müssen die Anforderungen des Kunden mit den Funktionen und Eigenschaften der verschiedenen Systeme abgleichen, um das am besten geeignete System auszuwählen.
Es ist wichtig, dass das ERP-System die spezifischen Anforderungen des Unternehmens erfüllt. Dies umfasst die Unterstützung der relevanten Geschäftsprozesse, die Skalierbarkeit des Systems, die Integration mit bestehenden Systemen und die Benutzerfreundlichkeit. Die Berater sollten auch die langfristige Perspektive des Kunden berücksichtigen und sicherstellen, dass das gewählte System für die Kundenanforderungen zukunftssicher ist. 
Nach der Auswahl des ERP-Systems müssen die Berater - wenn Sie die Projektumsetzung begleiten, - den Implementierungsprozess planen und koordinieren. Dies beinhaltet die Festlegung von Meilensteinen und Zeitplänen, die Zuweisung von Ressourcen und die Kommunikation mit allen relevanten Stakeholdern. Eine sorgfältige Planung und Koordination ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Implementierung reibungslos verläuft.

 

 

Implementierung des ERP-Systems

Implementierung des ERP-Systems

Die Implementierung des ERP-Systems ist ein komplexer Prozess, der eine enge Zusammenarbeit zwischen den Software-Beratern und dem Kunden erfordert. Die Software-Berater unterstützen den Kunden bei der Konfiguration des Systems, der Datenmigration und der Integration mit bestehenden Systemen.
Während der Implementierung muss das implementierende Softwarehaus sicherstellen, dass das ERP-System ordnungsgemäß funktioniert und den Anforderungen des Kunden entspricht. Dies beinhaltet Tests, Fehlerbehebung und Anpassungen. Die Software-Berater arbeiten eng mit den Mitarbeitern des Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass sie das neue System verstehen und effektiv damit arbeiten können.
Die Implementierung eines ERP-Systems kann eine Herausforderung sein, da sie Veränderungen in der Organisation erfordert. Die Berater müssen den Kunden bei der Veränderungsmanagement unterstützen und sicherstellen, dass die Mitarbeiter das neue System akzeptieren und sich damit wohl fühlen. Dies beinhaltet Schulungen, Schulungsmaterialien und kontinuierliche Unterstützung während des Übergangs.

 

 

Fazit

Die unabhängige ERP-Beratung spielt eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Auswahl und später auch bei der Einführung eines ERP-Systems. 
Wie Sie gesehen haben, unterscheiden wir deutlich zwischen den unabhängigen ERP-Beratern - wie Dreher Consulting als Unternehmen eines ist - von den ERP-Beratern des Softwarehauses, welche die Interessen des Softwarehauses vertreten.
Wir als unabhängige ERP Berater unterscheiden uns dadurch, dass wir Ihre Interessen vertreten.

Die Berater unterstützen Unternehmen bei der Auswahl des richtigen Systems, der Implementierung und kontinuierlichen Optimierung. 
Eine effektive ERP-Beratung kann Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren, Kosten zu senken und fundierte Entscheidungen zu treffen.
Es ist wichtig, bei der Auswahl eines Beratungsunternehmens sorgfältig vorzugehen und sicherzustellen, dass es über die erforderliche Erfahrung und Expertise verfügt. Die Zusammenarbeit mit erfahrenen Beratern kann den Erfolg der ERP-Implementierung erheblich beeinflussen. 
Mit den richtigen Beratern an Ihrer Seite können Sie sicherstellen, dass Ihr ERP-System Ihre Anforderungen erfüllt und Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringt.


Suchen Sie weitere Themen zur digitalen Transformation? Finden Sie hier eine Übersicht aller Artikel: Blog ERP

oder informieren Sie sich über unsere Beratungsdienstleistungen auf unserer Website: unabhängige ERP-Beratung

 

 

Für Fragen oder Anregungen nutzen Sie den Kontaktbutton und sprechen Sie direkt mit mir. Ihre Rückmeldung würde mich freuen.
Kontaktieren Sie uns
ERP

ERP Cloud oder gehostetes ERP? - Was Sie wissen müssen - ein Vergleich

ERP

Erfolgreiche ERP-Projekte: Wie sollte unabhängige ERP Beratung durchgeführt werden?

ERP

Was tun, wenn der Software-Support endet?

Die Implementierung des ERP-Systems ist ein komplexer Prozess, der eine sorgfältige Planung und Organisation erfordert. Die Berater arbeiten eng mit den Mitarbeitern des Unternehmens zusammen, um das ERP-System entsprechend den Anforderungen zu konfigurieren. " - Dr Harald Dreher