Dreher Consulting hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen bei der Steigerung Ihres ROI durch die Optimierung Ihrer Prozesse und Verbesserung der Prozessqualität.

Summary
  • Durch digitales Process Mining erhalten Sie den vollen Überblick über Ihre Prozesseffizienz
  • Einsparpotentiale werden sofort sichtbar
  • Durchlaufzeiten und Lagerbestände werden direkt sichtbar und Ihre Einsparpotentiale werden direkt aufgezeigt

Erreichen Sie eine höhere Effizienz Ihrer Prozesse durch Process Mining

Wie gehen wir vor, um die Schwachstellen von Prozessen aufzudecken?
Durch Nutzung der im Augenblick modernsten Verfahren und Algorithmen, die die Wissenschaft und die Informatik derzeit kennt.
Wir definieren, zusammen mit Ihrem Business, die Anforderungen auf Seiten des Marketings, der Produktion, der Logistik etc. zur Verbesserung von Prozessen. Dies können Standardprozesse wie „order to cash cycles“ oder individuelle Prozesse sein. Zusammen mit Ihrer IT werden dazu einige Parameter definiert, der Untersuchungszeitraum festgelegt und diese Daten danach extrahiert und in unsere Software eingespielt. Mit diesen Daten beginnen wir dann die Prozessanalyse.

Durch Process Mining können wir weit mehr über Ihre Prozesse aussagen als mit Hilfe der klassischen Verfahren und Herangehensweisen der Prozessaufnahme und –modellierung.
Im Bereich Process Mining analysieren wir Ihre Prozesse, so wie sie in der Realität wirklich ablaufen.
Mit allen Ausprägungen und allen Schleifen, die in Ihrem Unternehmen zur Abwicklung von Prozessabläufen vorkommen. Die Grundlage dafür sind Daten aus den proprietären ERP-Systemen oder auch aus den angeflanschten Transaktionssystemen, die im Rahmen von Workflows und Workflowmanagement eingesetzt werden.
Anhand Ihrer Daten wird ein Modell erstellt, welches Ihre Prozesse von Anfang bis Ende in Echtzeit abbildet und grafisch darstellt. Dadurch kann ein Höchstmaß an Transparenz und Kontrolle der Wertschöpfungskette und der darin enthaltenen Durchlaufzeiten errechnet und zur Auswertung bereitgestellt werden.
Mit unserem Vorgehensmodell können jegliche Abweichungen vom Soll-Ablauf erkannt, Schwachstellen aufgedeckt und Optimierungspotential anhand analytischer, datenbasierter Grundlage entwickelt werden.

Wie gehen wir beim Process Mining vor?

Wir nehmen uns Zeit, perfekt auf Ihr Unternehmen abgestimmte KPIs zu definieren und damit die Prozesse zu analysieren.
Process Mining hilft gezielte Lösungsansätze zu erarbeiten, um damit Kosten und Zeit einzusparen.
Damit können Sie Ihre Prozessqualität auf ein neues Niveau bringen, die Prozesskosten senken und Ihre Wettbewerbsfähigkeit enorm verbessern.
Mit unserem Werkzeug können jegliche Prozesse aus jeder Branche und Unternehmensgröße analysiert werden.
Auch bei komplizierten, unübersichtlichen IT-Strukturen können wir Ihre Prozesse analysieren und Ihnen dabei helfen, die Prozesse zu verschlanken, die Durchlaufzeiten zu verkürzen und das Beste aus Ihren Prozessen herauszuholen.

Best Practice bei Process Mining Prozesstransparenz

5 Schritte für ein erfolgreiches Process Mining Projekt

  1. Prozessauswahl
    Um eine übersichtliche Darstellung und aussagekräftige Auswertungen zu erhalten, empfehlen wir, die Prozesse einzeln zu betrachten.
  2. Data Extraction
    (Ausleitung der Daten aus der Serverstruktur) Steht der Prozess fest, werden die relevanten Daten aus den bestehenden Datenbanken extrahiert.
  3. Process Connection
    (Verbindung verschiedener Aktivitäten und Dateninhalte) Die ausgeleiteten Daten werden auf verschiedene Tabellen verteilt. Die Zusammenhänge im jeweiligen Prozess müssen nun entsprechend der Korrelation der Prozesse miteinander in Beziehung gebracht und verbunden. Hierbei werden die einzelnen Tabellenzeilen und –Spalten je nach beinhalteten Informationen miteinander verknüpft.
  4. Prozessmodellierung und Prozessanalyse
    Anhand der Datenbasis lässt sich nun eine Prozesslandkarte erstellen. Hier können wir Ihren Prozess mit IST-Zahlen in einem interaktiven Schaubild grafisch darstellen. Process Mining bietet außer dem grafischen Modell weitere Darstellungs- und Auswertungsmöglichkeiten Ihrer Prozesse über unterschiedlichste KPI’s wie zuvor erwähnt.
  5. Entscheidungsfindung
    Durch die IST-Zahlen-basierte Auswertung Ihres Prozesses treffen Sie fundierte Entscheidungen durch Process Mining.

Vorteile durch Process Mining Prozesstransparenz gegenüber traditioneller Prozesserfassung und Bewertung

  1. Transparenz
    Die Prozessanalyse im Rahmen des Process Mining bietet vollkommene Transparenz Ihrer Prozesse. Nicht nur der Soll-Prozess mit den am häufigsten auftretenden Use Cases, sondern auch jede Abweichung davon kann dargestellt werden. So kommen alle Schwachstellen und Zeitfresser in unterschiedlichen Abteilungen zum Vorschein.
  2. Interaktive Darstellung der Process Map
    Jeder einzelne Prozessschritt kann durch Filterung einzelner Aktivitäten im Detail nachvollzogen und dargestellt werden. Zu den einzelnen Teilprozessen können passende Kennzahlen ermittelt und grafisch dargestellt werden.
  3. 100% richtige Ergebnisse
    Durch die Daten- und zahlenbasierte Darstellung erhalten Sie korrekte Prozesskennzahlen. Bei einer manuellen Prozessaufnahme ist das Fehlerpotenzial vergleichsweise hoch. Hier können Prozesse über den gewählten Analyseaufwand oftmals nicht detailliert genug untersucht werden. Auch kommt es vor, dass relevante Informationen schlichtweg übersehen werden.
  4. Niedriger Analyseaufwand durch schnelle Datenauswertung
    zügige Auswertung Ihrer Prozessdaten durch unsere Erfahrung und den Einsatz modernster Tools. Eine händische Prozessaufnahme kann je nach Prozessumfang und –Ausprägung mehrere Wochen in Anspruch nehmen – sparen Sie sich also die notwendige Zeit und damit verbundenen Kosten einer manuellen Prozessaufnahme und nutzen Sie die innovative Technologie des Process Minings.

Das könnte Sie auch interessieren