Case Studies und Testimonials

Das sagen unsere Kunden ...

Medtec & Science GmbH

Number of Employees 40 Customer Focus B2B MedTec & Science stehen für Qualität und Zuverlässigkeit in der Medizintechnik. Seit 40 Jahren entwickeln und produzieren sie innovative, individuelle und intelligente Lösungen. Immer im Dialog mit ihren Kunden und unter den Aspekten der Gebrauchs-tauglichkeit, der Langlebigkeit und der Umwelt-verträglichkeit. www.ms-gmbh.de

Probleme

Die MedTec & Science GmbH hatte die Entscheidung getroffen für die Investition in eine neue ERP-Software.

Eine Herausforderung stellte hierbei die Integration der Tochterfirma dar. Diese wickelt den Vertrieb für einen Produktbereich der MedTec & Science GmbH ab. Die Tochterfirma setzte bis zu diesem Zeitpunkt jedoch ein eigenes ERP-System ein. Daraus resultierte ein ineffizienter und manueller Belegaustausch zwischen den beiden Unternehmen. Zudem mussten beide Firmen die regulatorischen Anforderungen an ERP-Software im Medizintechnik-Umfeld erfüllen. 

Lösung

In einem initialen Workshop wurden die Schnittmengen der beiden Firmen herausgearbeitet, um die relevanten Prozessbereiche für die Auswahl einer ERP-Software zu identifizieren.

Weiter wurde in integrativen Workshops mit den Projektmitlgiedern der MedTec & Science GmbH und der Tochtergesellschaft die Anforderungen an die zukünftige Software-Lösung definiert. Dreher Consulting ergänzte diese um die erforderlichen regulatorischen Anforderungen wie z.B. UDI-Erstellung, Audit-Trail, Validierung von Computersystemen (GAMP 5), etc.

Nach der Ausschreibung, mithilfe des erstellten Lastenhefts, konnte im Rahmen von Software-Präsentationen erfolgreich der passende Anbieter identifiziert werden. In einem zusätzlichen zweitägigen Detailworkshop wurde das Softwareangebot konkretisiert.  Nach der Vertragsverhandlung mit dem Software-Anbieter konnte ein für beide Seiten gelungener Vertrag unterzeichnet werden.

Key Points

  • Ein passender ERP-Lieferant wurde identifiziert
  • Die MedTec & Science GmbH kann zukünftig mit der Tochtergesellschaft mandantenübergreifend in einem System arbeiten
  • Durch die mandantenübergreifende Zusammenarbeit der Mutter- und Tochtergesellschaft, können ehemals manuell ausgeführte Arbeitsschritte zum Belegaustausch zukünftig automatisiert abgewickelt werden
  • Die medizintechnischen Regulatorien können mit der neuen Systemarchitektur erfüllt werden

Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches 30-minütiges Web-Meeting mit einem ERP-Beratungsexperten.

Mehr erfahren