In ERP-Beratung

PLM Software, was ist dies eigentlich?

In der Industrie wird unter der Abkürzung PLM Software eine IT Unterstützung verstanden, die es versteht ein Produkt Lifcycle Management, also eine Betreuung eines Produkts oder Artikels von der Idee über das Entwerfen oder Konstruieren dann der Produktion und schließlich der Distribution steuern kann.

Die Idee hinter einem Product Lifecyle Management ist eigentlich bestechend. Sie wurde konzipiert um durch wesentlich effizientere Abläufe im gesamten Produktlebenszuklus geringere Fehlerquoten und eine damit verbundene beschleunigung der Entwicklungs-, Konstruktions- bzw. Design- und Fertigungsprozesse.

Vor allem in Märkten, in denen es auf schnelle Produkteinführungen ankommt, wie zum Beispiel in der Fashion oder Textilindustrie oder in der Konsumgüterindustrie insgesamt, ist es entscheidend, daß die Prozessgestaltung darauf ausgerichtet ist, eine Reduzierung der Markteinführungszeiten und damit zu schnellerem ROI des Entwicklungsaufwandes zu erreichen.

Dreher Consulting wurde von Mustang Jeans beauftragt, im Rahmen einer Prozessoptimierung genau diesen Prozess der Entwicklung bis zur Markteinführung zu untersuchen, Potential aufzuzeigen und dieses Potential zu realisieren.

PLM Software Auswahl Vorgehensmodell

Wie sind die Experten von Dreher Consulting vorgegangen:
In einen Assessment mit den Mitarbeitern von Mustang Jeans wurde der Status quo festgestellt. Wir haben dazu unser Methodik des Quick Checks eingesetzt, um die Zeit für eine Ist Analyse so kurz wie möglich zu halten. Damit können wir die Kosten gering halten und dennoch die entscheidenden Fakten aufnehmen und bewerten.

Im Rahmen der Prozessoptimierung wurden die Entwicklungsprozesse auf einer Best Practice Basis der industriellen Fertigung neu designt. In einem Anforderungskatalog wurden diese Prozesse zum Teil in der Darstellungsform der BPMN 2 Notation für die Informatik und in einer Prozessbeschreibung dargestellt. Es wurde bewusst darauf geachtet, dass die Zieldefinition, also die Kennziffern (KPI´s) die entscheidende Größe waren, um die Prozesse zu designen. Damit konnte das Anforderungskonzept den Freiraum für eine PLM Software darstellen, um die Best Pratice und Best Case Ansätze der Softwarelieferanten berücksichtigen zu können.
Die Herausforderung bestand auch in der Optimierung des kompletten Prozesses der Beschaffung auf unterschiedlichen Märkten und unterschiedlichen Beschaffungswegen. Zum Zeitpunkt der Konzeption wurde noch direkt beschafft und gleichzeitig die Beschaffung über eine Agentur in Asien aufgebaut und forciert. Deren Auftragsmanagement sollte so weit es möglich war, in die Supply Chain eingebunden werden.

Danach erfolgte der klassische Identifikations, Auswahl- und Präsentationszyklus zur Bestimmung eines potentiellen Softwarelieferanten.

Lesen Sie hier wie der Softwareauswahlprozess für eine ERP Software für die Textilbranche durchgeführt wurde klicken Sie hier >>

Im Rahmen einer qualifizierten Auswahl wurde das Unternehmen CentricSoftware als PLM Software Lieferant ausgewählt.

Die Softwarelösung konnte als Werkvertrag eingekauft, installiert und abgenommen werden.

Dreher Consulting übernahm die komplette Beratung der Auswahl, unterstützte bei der Definition der Schnittstellen und konnte im Rahmen des Vertragsmanagements einen Werkvertrag zur Einführung der Lösung Centric 8.0 durchsetzen. Dies war nur möglich, weil das Anforderungskonzept in ein ausgereiftes und rechtssicheres Pflichtenheft überführt werden konnte.
Mustang Jeans beauftrage Dreher Consulting mit der Betreuung des Projektes bis zur Abnahme der Software im Rahmen eines klassischen Projektmanagements.

Was waren die Ergebnisse:

mustang_plm_erfolg

Das Projektergebnis wurde von Mustang Jeans in einer Customer Success Story veröffentlicht. Diese können Sie hier lesen >>

Fazit:

Das Projektergebnis konnte erreicht werden. Durch die Prozessoptimierung und durch das Business Design für neue, schlankere Prozesse konnten die gesteckten Ziele und der ROI des Projektes erreicht werden. Die Prozesse innerhalb der neuen Supply Chain Optimierung wurden durch eine neue PLM Software unterstützt.
Im Rahmen einer Einführung der Software – unterstützt durch einen Werkvertrag für die Lieferung einer Software, die in der Lage war, die Herausforderungen anhand von definierten KPI´s zu realisieren, konnte ein großartiger Projekterfolg für die Dreher Buinsess Consulting Methodik erreicht werden.

 

 

Recent Posts
Kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie uns zu Ihrem Anliegen eine Nachricht oder rufen Sie uns an:
+49 7031 714 879 0
info@dreher-consulting.com

Not readable? Change text. captcha txt
Teilen
+1
Twittern
Teilen
IT Sicherheit